Schweiz
  • Obersaxen/​Mundaun/​Val Lumnezia
    • Weltweit
    • Europa
    • Schweiz
    • Ostschweiz
    • Graubünden
    • Surselva
Region auswählen
Eine andere Region wählen
Region ändern
schließen
Kontinente
Länder
Großregionen
Kantone
Tourismusregionen

Anfahrt Obersaxen/​Mundaun/​Val Lumnezia/Parken Obersaxen/​Mundaun/​Val Lumnezia

Testergebnis4 von 5 Sternen

Bewertet von Skiresort.ch, dem weltweit größten Testportal von Skigebieten.
So wird bewertet


Anfahrt, Parken Obersaxen/​Mundaun/​Val Lumnezia

Das Skigebiet Obersaxen/Mundaun/Val Lumnezia liegt in der Surselva und ist im Winter über den Großraum Chur uneingeschränkt erreichbar. Vom Tessin bzw. Italien ist auch eine Anfahrt über den Lukmanierpass möglich (im Winter in der Regel geöffnet). Über den Großraum Chur führt von der Autobahnausfahrt Reichenau/Disentis der A13 St. Margrethen-Bellinzona eine gut ausgebaute Straße durch das Tal und dann Bergstraßen zu den Einstiegspunkten in das Skigebiet. Die Parkplätze an allen Einstiegen sind kostenfrei.


Anfahrt über Autobahn A13 St. Margrethen-Bellinzona, Ausfahrt Reichenau/Disentis

Valata-Cuolm Sura (Surcuolm)
idealer Einstieg für Tagesgäste

  • Entfernung: 30 km
  • ca. 31 Minuten Fahrzeit

Straßen: Nebenstraße, Bergstraße, gut ausgebaut, mit bedeutender Steigung
Parkplätze: meist ausreichend vorhanden, asphaltierter Platz, Kiesplatz, kostenfrei


Chummenbühl (Obersaxen)
idealer Einstieg für Tagesgäste

  • Entfernung: 30 km
  • ca. 36 Minuten Fahrzeit

Straßen: Nebenstraße, Bergstraße, gut ausgebaut, mit bedeutender Steigung
Parkplätze: meist ausreichend vorhanden, kostenfrei


Misanenga-Untermatt (Obersaxen)
Einstieg geeignet für Tagesgäste

  • Entfernung: 30 km
  • ca. 38 Minuten Fahrzeit

Straßen: Nebenstraße, Bergstraße, gut ausgebaut, mit bedeutender Steigung
Parkplätze: meist ausreichend vorhanden, asphaltierter Platz, Kiesplatz, kostenfrei


Vella-Triel (Vella)
idealer Einstieg für Tagesgäste

  • Entfernung: 31 km
  • ca. 37 Minuten Fahrzeit

Straßen: Nebenstraße, Bergstraße, gut ausgebaut, mit bedeutender Steigung
Parkplätze: meist ausreichend vorhanden, asphaltierter Platz, Kiesplatz, kostenfrei


Meierhof-Kartitscha (Obersaxen)
Einstieg geeignet für Tagesgäste

  • Entfernung: 33 km
  • ca. 34 Minuten Fahrzeit

Straßen: Nebenstraße, Bergstraße, gut ausgebaut, mit bedeutender Steigung
Parkplätze: meist ausreichend vorhanden, asphaltierter Platz, Kiesplatz, kostenfrei


Wintersperre

Der Oberalppass (Andermatt-Sedrun) hat Wintersperre. Es gibt eine eingeschränkte Autoverladung von Andermatt nach Sedrun.


Routenplaner und Anreise im Detail »


Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »

Kriterien gezielt ansteuern
Top-Bewertungskriterien
Weitere Bewertungskriterien
Bewertungskriterien für besondere Interessen
Testberichte
Tipps für den Skiurlaub