Kanada
  • Mount Seymour
    • Weltweit
    • Nordamerika
    • Kanada
    • British Columbia
    • Vancouver, Coast & Mountains
    • Lower Mainland
    • Vancouver
Region auswählen
Eine andere Region wählen
Region ändern
schließen
Länder
Provinzen
Tourismusregionen
Sonstiges
Regionaldistrikt
Blick von der Bergstation des Mystery Peak Expresses

Fazit vom Skigebiet Mount Seymour

Highlights:

Schöner Blick auf Vancouver, erstklassige Terrain Parks

Minuspunkte:

Teilweise alte Lifte, keine Lifte mit Abdeckhauben, keine Restaurants am Berg

Beschreibung Mount Seymour

Von Nord-Vancouver fährt man eine lange Straße hinauf bis zur Base Station, die auf guten 1000 m gelegen ist. Hier findet man ausreichend kostenfreie Parkplätze vor.

Die leichten Abfahrten starten gleich vom Parkplatz aus und werden von der Doppelsesselbahn "Lodge Chair" und zwei überdachten Förderbändern erschlossen. Um zu den weiteren Liften zu gelangen muss man von den Förderbändern oder dem "Lodge Chair" ein kleines Stück zur Vierersesselbahn "Mystery Peak Express" hinüberschieben.

Hier findet man leichte bis mittlere Abfahrten sowie einen von vier sehr langen Terrain Parks für Snowboarder mit vielen Hindernissen und Schanzen. Eine leichte Abfahrt führt hinüber zum höchsten Lift im Gebiet, der Doppelsesselbahn "Brockton". Das ist auch der einzige Lift, der nicht für den Nachtskilauf geöffnet hat und auch nicht beleuchtet ist. Von hier oben hat man einen herrlichen Ausblick auf Vancouver. An diesem kurzen Lift findet man zwei kurze, aber sehr steile Abfahrten, eine kurze mittelschwere Piste sowie eine leichte Piste vor. Um zurück zur Base Station zu gelangen muss man einen Ziehweg nehmen, bei dem man, wenn man nicht genügend Schwung hat, ein bisschen anschieben muss.

Von der Bergstation des "Mystery Peak Express" kann man über die schwere Abfahrt Unicorn (Nr. 25) auch hinunter zum "Lodge Chair" schwingen. Diese Abfahrt ist relativ lang und führt durch dichten Wald. Anfänger gelangen nur mit etwas Anschieben von der Talstation des "Mystery Peak Express" zurück zum "Lodge Chair". Leider sind die Lifte in dem Gebiet relativ alt und so entstehen oft Wartezeiten, v.a. am Wochenende und beim Nachtskifahren.

Das Skigebiet ist für Familien sehr zu empfehlen, Fortgeschrittene kommen hier weniger auf ihre Kosten. Zum Einkehren gibt es nur an der Base Station eine Cafeteria und ein SB-Restaurant.


Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »

Kriterien gezielt ansteuern
Top-Bewertungskriterien
Weitere Bewertungskriterien
Bewertungskriterien für besondere Interessen
Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »
Testberichte
Tipps für den Skiurlaub